Proseminar zur Linearen Algebra - WS 2008/2009

Thema

Wir behandeln das Buch "Galoissche Theorie" von Emil Artin. Die Galois-Theorie beschäftigt sich mit endlichen Körpererweiterungen, wie sie teilweise schon in der Linearen Algebra I vorgekommen sind. Als neues Strukturelement werden endliche Gruppen betrachtet; diese treten als Automorphismengruppen von Körpererweiterungen auf. Zusätzlich zu Artins Buch werden Anwendungen auf endliche Körper und auf abelsche Zahlkörper betrachtet und durch Maple-Beispiele konkretisiert.

Durchführung und Leistungsnachweis

Jeder Teilnehmer hält zwei Vorträge im Gesamtumfang von 90 Minuten und fertigt eine schriftliche Ausarbeitung dieser Vorträge an. Am Ende des Proseminars findet ein Kolloquium über den Gesamtstoff statt. Die Gesamtnote setzt sich aus diesen drei Elementen zusammen.

Vorbesprechung

Freitag, 25.07.2008, 14:00 Uhr im Seminarraum des Lehrstuhl B (Raum 329 im Sammelbau). Dort werden die Einzelthemen bekannt gegeben und verteilt.

Wöchentlicher Termin

Wird in der Vorbesprechung vereinbart.

Voranmeldung

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir Sie, sich bis zum 22.07.2008 für das Proseminar anzumelden. Wir werden Ihnen dann spätestens am 24.07.2008 per Email mitteilen, ob es genug Plätze gibt. Zur Anmeldung.